Das 14. Burgaltendorfer Theaterwochenende
am 4. bis 6. November 2016:

 

Klabautermann und Stiefelsuppe oder Der Traum vom freien Leben auf See

Piratenkomödie in drei Akten von Andy Clapp

Freitag, 4. November, 19:30 Uhr und Samstag, 5. November, 18:30 Uhr

Premiere-Klabautermann-144
Premiere-Klabautermann-112
Premiere-Klabautermann-051
Premiere-Klabautermann-151
Premiere-Klabautermann-042
Premiere-Klabautermann-172
Premiere-Klabautermann-190
Premiere-Klabautermann-158
Premiere-Klabautermann-086
Premiere-Klabautermann-127

 

Graf Anton ist pleite. Gerade als er auch noch das Familienerbe beim Kartenspielen verloren hat, überfällt der smarte Piratenkapitän Leg sein Haus.

In Ermangelung irgendwelcher Wertgegenstände dort, kidnappt der Pirat kurzerhand Isabella, die Schwester des Grafen.

 

Sofort brechen der etwas chaotische Graf und sein Spielpartner, der eiskalte Baron von Hinterzipfel-Luckenheim, in Richtung Piratenschiff auf. Der eine, um seine lebenslustige Schwester zu befreien, der andere um an das dort vermutete Piratengold zu kommen.

 

Beide ahnen nicht, dass ihre Diener und Dienerinnen die Gelegenheit ebenfalls nutzen, um auf das Freibeuterschiff zu eilen, um dort genau wie die adligen Herren durch Verkleidung getarnt, als freie Seeräuber anzuheuern.

 

Die bunte Gesellschaft sticht mit Kapt´n Leg in See, zum Teil als Gefangene, zum Teil als Mannschaftszuwachs, und stürzt von einem turbulenten Abenteuer ins andere.

 

Die Träne der Elfe

Märchen für Jung und Alt von Helmut Kulhanek

am Samstag, 5. November, und Sonntag, 6. November, um 15:00 Uhr

Premiere-Trne-der-Elfe-108
Premiere-Trne-der-Elfe-045
Premiere-Trne-der-Elfe-021
Premiere-Trne-der-Elfe-085
Premiere-Trne-der-Elfe-087
Premiere-Trne-der-Elfe-058
Premiere-Trne-der-Elfe-014
Premiere-Trne-der-Elfe-112

 

Im Land der Elfen geht es drunter und drüber. Den Elfenkönig Bubb plagen viele Probleme. Gerade noch hatte er verhindern können, dass der Zauberer Huligut sein Reich betritt, doch dieser sinnt weiterhin danach, das Land der Elfen an sich zu reißen.

 

Da sich die Elfen zur Zeit untereinander nicht gerade einig sind, plant Zauberer Huligut die Elfen für seine Zwecke zu benutzen und zu beeinflussen. Eine Elfe, die einen Menschen liebt, eine eigensinnige Elfe, die sich beim König einschmeicheln möchte, ein Zaubertrank und die Geburt einer jungen Elfe wirbeln das Reich des Elfenkönigs kräftig durcheinander.

 

Schafft es der Zauberer, den Zauberstein „Die Träne der Elfe“ in seinen Besitz zu bringen?

 

Oder können die Prinzessin und der verzauberte Prinz das Reich der Elfen noch retten...

 

© 2018 Kleines Theater Burgaltendorf

Please publish modules in offcanvas position.